6.8 C
Hamburg
Dienstag, 5. März 2024

Neuer Job bringt neue Möglichkeiten: auf diese Benefits können Bewerber heute bestehen

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Im Moment suchen viele Unternehmen fieberhaft nach neuen Fachkräften – das bedeutet im Klartext, wer jetzt den Job wechselt, kann stark profitieren und viele Benefits abstauben. „Viele Unternehmen bieten bis heute allerdings nur einen Obstkorb – da sollte man auf mehr bestehen“, sagt Felix Anrich, Experte für Mitarbeiterbenefits.

„Es gibt heutzutage viele Benefits, die richtig wertvoll sind – und als Arbeitnehmer sollte man wissen, was möglich ist.“ Felix Anrich kennt die Optionen und weiß, was Unternehmen alles bieten können – stellenweise mit staatlicher Unterstützung. Auf welche 10 Benefits Bewerber bestehen sollten, verrät er in diesem Beitrag.

Die 10 beliebtesten Benefits, die Bewerber wirklich überzeugen

Besonders in den letzten Jahren haben sich die Anforderungen von Bewerbern an ihren Traumjob verändert. Das betrifft nicht nur die fachlichen Aspekte. Vor allem die allgemeinen Arbeitsbedingungen rücken für neue Talente in den Fokus. Dabei werden einige Unternehmer staunen, was sich Menschen heutzutage wünschen und wie sie ihnen entgegenkommen können, um ihre Arbeitgeberattraktivität zu steigern.

1. Flexibel abrufbares Gesundheitsbudget

Das flexibel abrufbare Gesundheitsbudget können Mitarbeiter für zahlreiche Möglichkeiten nutzen, sei es für Massagen, Krankengymnastik, Heilpraktiker-Leistungen oder andere Optionen. Arbeitgeber, die ein solches Budget anbieten, bieten Bewerbern somit den Vorteil, aus einer vielfältigen Palette zahlreiche Gesundheitsoptionen zu nutzen.

2. Möglichkeit schnellerer Facharzttermine

Jeder kennt das Problem: Die ewige Suche nach einem Facharzt – und selbst, wenn man einen guten Arzt gefunden hat, muss man sich auf lange Wartezeiten von teilweise einem Jahr einstellen. Hier können Arbeitgeber dank der 300+ Gesundheitsangebote von Fairfamily punkten. Es beinhaltet die Möglichkeit, innerhalb von 5 bis 10 Tagen in der Region einen Termin beim Facharzt zu erhalten.

3. Angebote zur Unterstützung der mentalen Gesundheit

Neben körperlichen Beschwerden nimmt auch die mentale Belastung in der heutigen Arbeitswelt zu. Bewerber lassen sich deshalb besonders von Programmen zur Achtsamkeit, einem besseren Umgang mit Stress oder Stressreduktion überzeugen. Grundsätzlich ist in diesem Zusammenhang vor allem die Kostenübernahme für Leistungen relevant, die mittlerweile nicht mehr von der Krankenkasse bezahlt werden.

4. Benefits für Familienangehörige

Besonders spannend sind außerdem Benefits, von denen auch die eigenen Familienangehörigen profitieren können. Dabei kann es sich um Termine bei Ärzten oder sogar Pflegeangebote handeln.

5. Die Mobilität unterstützen

Ebenso hoch im Kurs sind mittlerweile finanzielle Mittel, die bei der Mobilität unterstützen. Denn nicht nur die Tankkosten sind angestiegen, auch Fahrtkosten mit Bahn oder Bus schlagen am Ende des Monats zu Buche. Dabei ist es egal, ob der Arbeitgeber sich an Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, das eigene Auto oder andere Möglichkeiten beteiligt.

6. Einen Beitrag zu erhöhten Lebensmittelkosten leisten

Angesichts steigender Kosten für Lebensmittel bietet es sich außerdem für Arbeitgeber an, ihre Mitarbeiter bei den allgemeinen Essenskosten zu unterstützen. Dabei sollten sie nicht vergessen: Jede noch so kleine Summe macht heutzutage einen Unterschied auf dem Konto.

7. Finanzielle Belohnungen einführen

Jeder Mensch wird gerne belohnt – das gilt nicht nur für den Arbeitskontext. Arbeitgeber machen sich deshalb attraktiver, wenn sie auch über die Arbeit hinaus Anreize schaffen. Das können beispielsweise finanzielle Belohnungen für Fitness-Aktivitäten und Zuschüsse zu sportlichen Einrichtungen wie Tennisanlagen, Schwimmbädern oder Kletterhallen sein.

8. Die Einbindung steuerlicher Vorteile

Unternehmer müssen auf steuerliche Vorteile und Förderungen eingehen. Auf diese Weise können sie ihren Mitarbeitern in der Regel einen wesentlich höheren Netto-Mehrwert bieten. So gibt es beispielsweise im Gesundheitsbereich die Möglichkeit, mit einem bestimmten Budget am Ende einen gewissen Betrag zu erwirtschaften. Interessant ist diese Option vor allem, da es Förderungen in über 20 Lebensbereichen gibt, die Mitarbeiter nutzen können.

9. Den Teamgeist wecken und fördern

Viel zu häufig arbeiten Mitarbeiter im Team nebeneinander, ohne einen wirklichen Bezug zueinander zu haben. Dabei wünschen sich nachrückende Generationen vor allem ein starkes Team, mit dem sie sich identifizieren können. Arbeitgeber können diesem Wunsch nach einer Zugehörigkeit nachkommen, indem sie Teamaktivitäten anbieten, beispielsweise durch eine Schritte- oder Ernährungs-Challenge.

10. Stets auf alle Altersklassen eingehen

Schauen Unternehmer bei allen Benefits dann auch noch darauf, dass sich die Vorteile je an unterschiedlichen Generationen orientieren, zeugt das von einem besonders aufmerksamen Arbeitgeber. Denn je nach Interessen und Generationen werden die Mitarbeiter andere Bedürfnisse haben. Darauf individuell einzugehen, lohnt sich in jedem Fall.

Über FAIRFAMILY:

Felix Anrich ist gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Randolph Moreno Sommer Gründer und Geschäftsführer der FAIRFAMILY. Das Unternehmen berät Unternehmen rund um die Themen Arbeitgeberattraktivität, Gesundheits-Benefit-Systeme, Employer Branding und gesunde Unternehmenskultur. Die Unternehmensberatung FAIRFAMILY unterstützt mittelständische Unternehmen vor allem in der Umsetzung und profitiert hier aus den Erfahrungen aus über 4.000 Beratungen, die das Unternehmen in den letzten 7 Jahren in allen Branchen gesammelt hat. Die Mission der FAIRFAMILY ist es, Deutschlands TOP Arbeitgeber zu beraten und ihnen zu helfen, zum attraktiven Arbeitgeber zu werden, der die besten Mitarbeiter anzieht, emotional bindet, die Produktivität erhöht und gleichzeitig Krankheitstage senkt. Im Schwerpunkt von Gesundheits-Benefit-Systemen sind sie inzwischen das führende Beratungsunternehmen in Deutschland. Weitere Informationen unter: https://www.fairfamily.de

Pressekontakt:
FAIRFAMILY GmbH
https://www.fairfamily.de/
E-Mail: [email protected]

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel