6.8 C
Hamburg
Donnerstag, 13. Juni 2024

Patentanmeldung: Stuttgarter Unternehmen sensalytics entwickelt sensorbasierte Loss-Prevention-Lösung für den Einzelhandel

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Der stationäre Handel macht durch Ladendiebstahl jährlich Verluste im dreistelligen Millionenbereich – vor allem die Food- und Fashion-Branchen sind betroffen. Die Notwendigkeit immer besserer Loss-Prevention-Systeme ist deshalb für den gesamten Einzelhandel relevant. Das Stuttgarter Software-Unternehmen sensalytics hat nun ein neues Patent für eine Loss-Prevention-Lösung im Einzelhandel angemeldet. Mit der neuartigen Technologie sollen potenzielle Ladendiebe mittels Sensor-Technologie in Echtzeit erkannt und überführt werden.

Über hochgenaue 3D-Sensoren werden sämtliche Bewegungsmuster von Personen auf der Fläche erfasst und in verschiedene Kategorien klassifiziert. Wird jemand aufgrund seines Verhaltens vom sensalytics-System als potenzieller Dieb erkannt, werden bestehende Warensicherungsgitter aktiviert, sobald sich diese Person zum Ausgang bewegt. Auch die Türen können automatisiert geschlossen werden. Das Loss-Prevention-System von sensalytics klassifiziert potenzielle Ladendiebe auf Basis zuvor bestimmter Bewegungsmuster und verzichtet auf Identitätsbestimmung der Person. Persönliche Eigenschaften wie Alter, Geschlecht oder Ethnie spielen für die Beurteilung der Diebstahl-Wahrscheinlichkeit keine Rolle. Damit schließt das System diskriminierende Vorverurteilungen aus. Die Loss-Prevention-Lösung von sensalytics baut auf dem bestehenden Tracking-System des 2015 gegründeten Unternehmens auf. Das System ist DSGVO-konform.

Sensorbasierter Diebstahlschutz birgt zahlreiche Vorteile für den Handel

Das von sensalytics entwickelte System geht über derzeit verfügbare Systeme hinaus: Durch das sensorbasierte Echtzeit-Tracking von sensalytics wird eine als potenzieller Dieb klassifizierte Person permanent erfasst und die Warensicherungsgitter automatisiert aktiviert. Alternativen, die beispielsweise einen Detektiv informieren, dass jemand etwas geklaut hat, arbeiten zwar in Echtzeit, können den Dieb aber nicht entlang der gesamten Ladenfläche im Blick behalten und so nicht sicherstellen, dass die richtige Person am Ausgang gefasst wird. Auch Diebe, die beispielsweise elektronische Sicherheits-Tags an der Ware entfernen, werden durch das sensalytics-System weiterhin als solche gekennzeichnet und ertappt. Das macht das von sensalytics zum Patent angemeldete Loss-Prevention-System zu einem einmaligen, innovativen und sicheren System zum Diebstahlschutz.

Pressekontakt:
PIABO Communications
Nicolas Kollat
+49 172 363 01 53
[email protected]
Original-Content von: sensalytics, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel