6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 22. Mai 2024

POL-FL: Schwanenfamilie bringt Verkehr auf der A7 zum Stillstand

Top Neuigkeiten

BAB 7, Höhe Sieverstedt (ots) –

Dienstagmorgen (27.06.23), gegen 06.30 Uhr, meldeten sich diverse Berufspendler auf der A7 in Fahrtrichtung Norden bei der Polizei: Eine Schwanenfamilie (Mutter, Vater und sieben Jungtiere) befanden sich auf einem gemeinsamen Ausflug auf dem Standstreifen der A7 in Fahrtrichtung Norden. Da es weit und breit keinen Ausweg für die Tiere gab, wurde die Autobahn kurzerhand von den alarmierten Beamten des Polizei-Autobahn- und Bezirksrevieres Nord in Richtung Norden gesperrt. Die gefiederte Großfamilie wurde gemeinsam mit Kräften der Autobahnmeisterei ca. 300 m auf der Fahrbahn zu einem Tor geleitet, durch welches die Tiere wieder in ihr Gewässer gelangten. Da die Jungtiere den weiten Weg nicht schafften, wurden diese die letzten 100 m vor den Augen der angriffslustigen Eltern kurzerhand in zwei Maurerbütten zum Tor getragen. Danach wurde die Sperrung aufgehoben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel