6.8 C
Hamburg
Sonntag, 3. März 2024

POL-HH: 240123-2. Mehrere Durchsuchungsbeschlüsse nach Verdacht des Drogenhandels in Hamburg-Wilhelmsburg vollstreckt

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Zeit: 22.01.2024, ab 06:00 Uhr

Orte: Hamburg-Wilhelmsburg, Karl-Arnold-Ring und Georg-Wilhelm-Straße (2x)

Beamte des Drogendezernats (LKA 68) haben gestern Morgen drei von der Staatsanwaltschaft beim Gericht erwirkte Durchsuchungsbeschlüsse in Wilhelmsburg vollstreckt, nachdem ein 48-jähriger Türke in Verdacht geraten war, mit Betäubungsmitteln zu handeln.

Die Ermittler betraten zeitgleich zwei von dem Tatverdächtigen genutzte Wohnungen sowie einen von ihm betriebenen Friseursalon und durchsuchten sie nach Beweismitteln.
In der in der Georg-Wilhelm-Straße gelegenen Wohnung fanden sie unter anderem etwa 150 Gramm Kokain, rund 2.800 Gramm Marihuana und mehr als 114.000 Euro mutmaßliches Dealgeld. Sämtliche Gegenstände wurden beschlagnahmt.
In dem an derselben Anschrift gelegenen Friseursalon spürte der eingesetzte Diensthund „Zack“ zudem rund 850 Gramm Kokain
auf.
Die Durchsuchung der im Karl-Arnold-Ring gelegenen Wohnung führte nicht zum Auffinden weiterer Beweismittel.

Die Ermittler nahmen den 48-Jährigen, der in seiner Wohnung in der Georg-Wilhelm-Straße angetroffen wurde, vorläufig fest und führten ihn der Untersuchungshaftanstalt zu, wo er sich vor einem Haftrichter verantworten muss.

Die Ermittlungen des Drogendezernats dauern an.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: [email protected]
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel