6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 22. Mai 2024

POL-HL: HL-St. Lorenz Nord / Verkehrshinweise zum Fußballspiel VfB Lübeck vs. SV Sandhausen

Top Neuigkeiten

Lübeck (ots) –

Am Samstagnachmittag (05.08.) wird auf der Lübecker Lohmühle der erste Spieltag des VfB Lübeck in der 3. Liga ausgetragen. Anpfiff der Partie gegen den SV Sandhausen ist um 14 Uhr. Vor und nach dem Spiel muss mit Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet gerechnet werden.

Bereits im Vorfeld des Spiels kann es während der Anreise der Fußballfans punktuell zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Zufahrtstraßen zur Lohmühle kommen.

Ab 10:30 Uhr ist infolge eines Fanmarsches der Anhänger des VfB Lübeck außerdem mit Verkehrsbehinderungen am Holstentor, in der Straße An der Untertrave, Marienbrücke sowie der Schwartauer Allee und Bei der Lohmühle zu rechnen. Die Polizei wird den Fahrzeugverkehr bei Erfordernis umleiten, um Beeinträchtigungen für Nichtbeteiligte so gering wie möglich zu halten.

Aufgrund der begrenzten Anzahl der Stellplätze im Stadionumfeld werden Besucherinnen und Besucher gebeten, grundsätzlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Anreise:

Für Heim- und Gästefans, die mit ihren PKW anreisen, steht an diesem Spieltag der P&R-Parkplatz An der Hansehalle zwei Stunden vor Spielbeginn zur Verfügung. Die Anfahrt ist ausschließlich über die BAB 1, Auffahrt Lübeck-Zentrum in Richtung Norden, von der Stockelsdorfer Straße kommend möglich. Anreisende die von der BAB1 aus Richtung Süden kommen, müssen die Ausfahrt Lübeck-Zentrum verlassen. Die Zufahrt zum Parkplatz befindet sich dann direkt gegenüber der Abfahrt und führt zum Stadion Lohmühle. Ein Erreichen des Parkplatzes über die Straße An der Hansehalle ist nicht möglich.

Abreise:

Mit Verkehrsbehinderungen ist auch nach dem Spiel zu rechnen, weshalb der Fahrzeugverkehr durch die Polizei abgeleitet wird. Für die Heimfans gilt eine Abfahrt über die Georg-Kerschensteiner-Straße, Gästefans werden über die Rampe zurück auf die Autobahn 1 geleitet. Für einen reibungslosen Ablauf ist den polizeilichen Anweisungen, aber auch denen der Ordner, während der Abreise unbedingt Folge zu leisten.

Ortskundige werden gebeten, den Bereich ganztägig großräumig zu umfahren.

Foto: © Polizei – freigegeben

Informationen für Medienvertreterinnen und Medienvertreter:

Eine wiederholte Verbreitung, insbesondere über die Hörfunkmedien, wäre wünschenswert.

Die Pressestelle der Polizeidirektion Lübeck ist am Spieltag ab 10:30 Uhr unter der Rufnummer: 0451-131 2015 erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Struck
Telefon: 0451/131-2006 oder 0451/131-2015
Fax: 0451/131-2019
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel