6.8 C
Hamburg
Donnerstag, 22. Februar 2024

POL-HL: Lübeck – Moisling / Diensthündin spürt Flüchtigen auf

Top Neuigkeiten

Lübeck (ots) –

Am Mittwochvormittag (01.02.2023) wollte die Kriminalpolizei Lübeck einen Haftbefehl vollstrecken. Hierzu wurden sie von einer Streifenbesatzung der Diensthundestaffel unterstützt. Als die Beamten an der Wohnung klingelten, flüchtete der Gesuchte mit einem Sprung aus dem Fenster. Nur wenig später hatte der Diensthund den Mann allerdings schon erschnüffelt.

Um 09:20 Uhr klingelten die Polizisten an der Wohnung im Dornröschenweg. Gegen den dort wohnhaften 24-Jährigen lag ein Untersuchungshaftbefehl in einem laufenden Ermittlungsverfahren vor, der vollstreckt werden sollte. Geöffnet hatte allerdings eine andere Person, die den Hinweis gab, dass der Gesuchte gerade aus dem Fenster geflüchtet sei. Es konnte durch die Sicherungsbeamten zwar die Verfolgung aufgenommen werden, an einem Knick zum Brüder-Grimm-Ring verlor sich jedoch die Spur.

Unter Einsatz der Diensthündin „Queen“ wurde die Fährte des Mannes aufgenommen bereits unter dem Fenster aufgenommen. Die Hündin führte sein Herrchen in das Kleingartengelände Märchental. Auf einem Parzellengrundstück entdeckte die Fellnase den Flüchtigen in einem Schuppen. Der 24-Jährige wurde in Polizeigewahrsam genommen. Derzeit läuft die richterliche Vorführung mit dem Ziel der Inhaftierung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Maik Seidel – Pressesprecher
Telefon: 0451-131-2005
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel