6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 28. September 2022

POL-IZ: 220825.2 Itzehoe: Itzehoer Kripo-Chef geht in den Ruhestand

Top Neuigkeiten

Itzehoe (ots) –

Mit Ablauf August 2022 geht der Leiter der Bezirkskriminalinspektion (BKI) Itzehoe, Karsten Hübner, in den Ruhestand. Heute fand seine Verabschiedung im feierlichen Rahmen statt, Behördenleiter Frank Matthiesen überreichte dem angehenden Pensionär die Dankurkunde zum Eintritt in den Ruhestand.

Am Vormittag kamen zahlreiche Gäste in das Behördenhochhaus in Itzehoe, um Karsten Hübner gemeinsam zu verabschieden. Zu ihnen gehörten neben Kolleginnen und Kollegen aus dem eigenen Haus auch Weggefährten anderer Behörden und natürlich die eigene Familie.

Frank Matthiesen lobte die gute, vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem 60-jährigen Kriminaldirektor.

Ende August 2022 kann der Elmshorner auf exakt 41 Dienstjahre zurückblicken, von denen er die letzten zwölf Jahre als Kripo-Chef in der Kreisstadt tätig war. „Das war hier die schönste Verwendung meiner gesamten Laufbahn“, sagte der angehende Pensionär, der sowohl auf eine langjährige Verwendung beim BKA, als auch auf Anfangsdienstjahre im Streifendienst der Hamburger Polizei zurückblicken kann.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel