6.8 C
Hamburg
Dienstag, 16. April 2024

POL-SE: Quickborn – Entsorgung von asbesthaltigen Dachplatten – Polizei sucht Zeugen

Top Neuigkeiten

Bad Segeberg (ots) –

In einem Graben entlang der Ulzburger Landstraße – linksseitig in Fahrtrichtung Hasloh – wurden am Mittwoch (09.08.2023) um 13: 30 Uhr ein Kubikmeter Müll festgestellt.

Nach erster Einschätzung dürfte es sich um asbesthaltige Dachplatten handeln, welche unzulässig abgeladen wurden.

Der Umwelttrupp des Polizeiautobahn- und Bezirksreviers Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen des Verdachts des Umgangs mit unerlaubtem Abfall.

Interessant ist in diesem Fall die Fragestellung, wo wurde ein Schuppen, eine Scheune, o.ä. abgerissen, wodurch (asbesthaltige) Dachplatten als Abfall anfielen?

Personen, die Hinweise zur Herkunft der Platten oder zum Verursacher der unerlaubten Ablagerung geben können, werden gebeten, diese an den Ermittlungsdienst Umwelt und Verkehr des Polizeiautobahn- und Bezirksreviers Elmshorn unter der Rufnummer 04121- 4092 – 0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel