6.8 C
Hamburg
Dienstag, 21. Mai 2024

POL-SE: Quickborn – Unzulässige Ablagerung von Renovierungsabfällen und Badezimmermöbeln – Polizei sucht Zeugen

Top Neuigkeiten

Bad Segeberg (ots) –

Am Sonntag (06.08.2023) wurden um 08:25 Uhr im Schmalmoorweg auf einer Grünfläche linksseitig des Geh- und Radweges in Richtung Pascalstraße aus Richtung Schmalmoorweg kommend eine Ablagerung von Müll festgestellt.

Augenscheinlich dürfte es sich hierbei Renovierungsabfall handeln. Konkret wurden vor Ort mehrere Eimer mit Restfarbe, Eimer mit Fugenmasse, Farbeimer befüllt mit Haus- und Bauabfällen, Stufenmatten in der Farbe Grün sowie eine Badewanne, ein Waschtisch, eine Toilette und Plastiksäcke befüllt mit Tapetenresten festgestellt.

Der Umwelttrupp des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen des Verdachts des Umgangs mit unerlaubten Abfällen.

Die Ermittler suchen nun Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Aufgrund der Menge des Abfalls ist davon auszugehen, dass der Müll von einem größeren Fahrzeug, eventuell Transporter, abgeladen wurde.

Hinweise sind an den Ermittler unter der Rufnummer 04121- 4092-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel