6.8 C
Hamburg
Montag, 15. Juli 2024

‚Pride Month‘ im CinemaxX

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

„Pride Month“ im CinemaxX: LGBTQIA+ Highlights im Juni auf der Leinwand

– „Pride Month“: Toleranz und Gleichberechtigung im Programm
– Jeden Mittwoch im Juni: ein LGBTQIA+ Highlight bei CinemaxX
– Vom 7. bis 28. Juni zeigt CinemaxX vier „Queer“-Filme von SALZGEBER
– GIRLS, GIRLS, GIRLS I EINE TOTAL NORMALE FAMILIE I EISMAYER I BESTIES

Der Juni symbolisiert für viele Menschen die Hoffnung auf eine bunte, vielfältige Welt ohne Ausgrenzung und Diskriminierung. Seit 1969 steht der Frühlingsmonat im Zeichen der LGBTQIA+ – Szene*, die mit Veranstaltungen, Feierlichkeiten, Paraden und Protesten mehr Toleranz in der Gesellschaft fordert.[1] Mit einer LGBTQIA+ Film-Highlight-Reihe möchte CinemaxX hierzu einen Beitrag leisten und seine Kinostandorte nutzen, um das Bewusstsein für Gleichberechtigung, geschlechtliche und sexuelle Vielfalt sowie alternative Lebensformen bei seinen Besucher*innen und in der Gesellschaft zu stärken. Vom 7. bis 28. Juni gibt es jeden Mittwoch einen LGBTQIA+ Film im CinemaxX-Programm, für das CinemaxX mit dem deutschen Filmverleih Salzgeber & Co. Medien GmbH kooperiert.

„Die Filmwirtschaft ist bunt und wir als Kinobetreiber bekennen uns klar zu Diversität und Vielfalt – sowohl innerhalb der Film- und Kino-Branche, als auch darüber hinaus“, erklärt CinemaxX Geschäftsführer Frank Thomsen. „Wir freuen uns, mit SALZGEBER einen Partner zu haben, mit dessen Angebot wir auf unseren Leinwänden ein Bewusstsein für Toleranz und Gleichberechtigung schaffen können.“

Den Auftakt macht am 7. Juni mit GIRLS, GIRLS, GIRLS ein Film von Alli Haapasalo (Finnland 2022, FSK 12). Am 14. Juni folgt EINE TOTAL NORMALE FAMILIE von Malou Reymann (Dänemark 2020, FSK 6). Der dritte Film am 21. Juni ist EISMAYER von David Wagner (Österreich 2022, FSK 12) und den Abschluss gibt es mit einer Preview von BESTIES (Frankreich 2021, FSK 12) am 28. Juni.

* Die englische Abkürzung LGBTQIA+ steht für Lesbians, Gays, Bisexual, Transsexual/Transgender, Queer, Intersexual und Asexual. Das Plus bezieht weitere, nicht benannte Identitäten ein.

[1] Quelle: öffentlich zugängliche Forschungsbibliothek des Kongresses der Vereinigten Staaten – Library of Congress, URL: https://www.loc.gov/lgbt-pride-month/about/ .

Über CinemaxX

Die CinemaxX Gruppe zählt zu den bekanntesten Kinobetreibern in Deutschland und umfasst 30 Kinos mit insgesamt 257 Leinwänden in 26 Städten, davon ein Arthouse Kino in Hamburg, das HOLI. 1990 wurde die Marke CinemaxX ins Leben gerufen. CinemaxX steht für höchste Qualitätsstandards im Bereich Bild, Ton und Sitzkomfort. CinemaxX beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter*Innen. Seinen Firmensitz hat das Unternehmen in Hamburg. Vom Headquarter aus werden alle Betreuungsaktivitäten für die deutschlandweit 30 Kinos ausgeführt. CinemaxX ist seit 2012 Teil von Vue International. Vue International mit Sitz in London ist einer der weltweit führenden, privaten Kinobetreiber. Das Unternehmen betreibt die angesehensten Marken in den wichtigsten europäischen Märkten und Taiwan und ist in insgesamt neun Ländern an 228 Standorten mit 2.000 Leinwänden aktiv. Die Vue Gruppe ist dabei führend in Großbritannien, Irland, Deutschland, Dänemark, den Niederlanden, Italien, Polen, Litauen und Taiwan.

Pressekontakt:
CinemaxX Holdings GmbH
[email protected]
Original-Content von: CinemaxX Holdings GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel