6.8 C
Hamburg
Montag, 22. Juli 2024

„Rosen und Reis“ mit Oliver Wnuk und Anneke Kim Sarnau: Dreh für Fernsehfilm von ARD Degeto und NDR

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Kann Fremdgehen Beziehungen retten? Davon erzählt die Komödie „Rosen und Reis“ mit Anneke Kim Sarnau und Oliver Wnuk, das Nachfolgeprojekt des NDR Silvesterfilms „Käse und Blei“. Das Drehbuch stammt erneut von Robert Löhr, Regie führt Christine Rogoll. Sie setzt die Auftragsproduktion von ARD Degeto und NDR bis zum 21. März in Hamburg und Umgebung in Szene. Das Erste und die ARD Mediathek werden „Rosen und Reis“ voraussichtlich in diesem Jahr zeigen.

Zur Handlung: Mitten in den Hochzeitsvorbereitungen von Maikes Schwester Inka schwelt noch immer der Ehestreit zwischen Sören (Oliver Wnuk) und Maike (Anneke Kim Sarnau), weil sie fremd gegangen ist. Soll doch Sören mal selbst einen Seitensprung machen, damit nur endlich wieder Frieden herrscht, schlägt Maike vor. Mit wem auch immer! Doch Sören landet ausgerechnet mit Maikes bester Freundin Doris (Marlene Morreis) im Bett. Nicht nur Dirk (Holger Stockhaus), Doris‘ Mann, schäumt vor Wut und will Sören eine Abreibung verpassen. Ganz besonders Maike macht Sören größte Vorwürfe: So sei das Angebot natürlich niemals gemeint gewesen! Und mitten im größten Chaos beschließt Inka (Nikola Kastner), die spießige Hochzeit schmeißen zu wollen, die Bräutigam Nils (Johannes Kienast) doch nur seiner konservativen Mutter Renate (Victoria Trauttmansdorff) zuliebe angehen will. Also: keine Hochzeit und drei Trennungsfälle?

Neben den Genannten spielen u. a. Omar El-Saeidi und Kristina Pauls.

Produzenten sind Valentin Holch (win win Film) und Christoph Bicker (Polyphon), Kamera: Georg Diemannsberger, Produktionsleitung: Kerstin Kroemer. Die Redaktion haben Diana Schulte-Kellinghaus und Karsten Willutzki (NDR) sowie Stefan Kruppa (ARD Degeto Film).

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Iris Bents
Mail: [email protected]
www.twitter.com/NDRpresse
Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel