6.8 C
Hamburg
Sonntag, 3. März 2024

Rückkehr aus dem Ausland: Warum es sinnvoll ist, sich damit zu befassen.

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Die Rückkehr nach Deutschland nach einer längeren Zeit im Ausland wird unterschiedlich erlebt. Das Neue und Unbekannte gibt erst einmal wenig Anlass, sich mit ihr zu befassen. Im Interview der Februar-Ausgabe des BDAE-Journals „Leben und Arbeiten im Ausland“ verrät Autorin Mona Gabriel warum es dennoch sinnvoll ist, sich bereits vor der Reise mit dem Thema auseinanderzusetzen, welche Aspekte generell zu beachten sind, wenn man nach Deutschland zurückkehrt und was sie selbst für Erfahrungen gemacht hat.

Chancen und Risiken von internationaler Remote Work

Flexible Arbeitszeiten und asynchrones Arbeiten über Ländergrenzen und Zeitzonen hinweg rücken immer mehr in den Vordergrund. Dabei müssen Unternehmen jedoch technische als auch rechtliche Voraussetzungen schaffen und internationale Regelungen kennen. Ein Whitepaper des niederländischen Unternehmens remote liefert dazu umfassende Informationen.

Reisetipps, Gesundheit und die Liebe

Auch fernab von einer Auslandstätigkeit oder dem Auswandern zieht es viele jedes Jahr in der kalten und dunklen Jahreszeit ins Ausland. Das BDAE-Journal zeigt auf, welches Urlaubsziel im Winter immer mehr an Attraktivität gewinnt und gibt Tipps zu den beliebtesten Reisezielen für 2023. Wer touristisch oder geschäftlich nach Kanada reisen möchte, kann mit der eTA Kanada vereinfacht ins Land einreisen.

Um generell gut durch den Winter zu kommen, erhalten Leserinnen und Leser in dieser Ausgabe nützliche Gesundheitsratschläge. Wie jedes Jahr im Februar steht der Tag der Liebe im Vordergrund. Anlässlich des Valentinstages berichtet der BDAE über internationale Kuriositäten.

Alles was Recht ist

Coronabedingte Reiseausfälle oder ungeplante Routenänderungen bei einer Kreuzfahrt sind ärgerlich. Wie die Rechte Betroffener in solchen Fällen sind erfahren Interessierte ebenfalls in der aktuellen Ausgabe des BDAE-Journals.

Über die BDAE Gruppe

Die BDAE Gruppe konzentriert sich seit 1995 ausschließlich darauf, Expats, digitale Nomadinnen und Nomaden sowie Vielreisende mit Sicherheit ins Ausland zu bringen. Und das spiegelt sich in der breiten Produktpalette wider. Bei den angebotenen Versicherungen handelt es sich um maßgeschneiderte Pakete, die das Ergebnis von mehr als 25 Jahren Spezial-Know-how in Sachen Langzeit-Auslandskrankenversicherung darstellen. Eine eigene Unternehmensberatung – die BDAE Consult – unterstützt die Personalverantwortlichen von Unternehmen bei Rechtsfragen zum Thema internationale Mitarbeitereinsätze.

Seit 2017 gehört die Unternehmensgruppe zum Konzern MSH International, der weltweit mehr als 500.000 Expats mit seinem Gesundheitsabsicherungsangeboten unterstützt.

Im vergangenen Jahr gewann der BDAE den Jury-Preis des Assekuranz Awards für sein besonderes Konzept rund um Auslandsversicherungen. 2021 erhielt das Unternehmen vom F.A.Z.-Institut das Siegel für ausgezeichneten Service. In den Jahren 2019 und 2020 wurde der BDAE überdies vom Institut zum besten Spezialversicherer in Deutschland gekürt.

Pressekontakt:
Anne-Katrin Schwanitz
Presse & Marketing
Tel.: +49-40-30 68 74-14
E-Mail: [email protected]
www.bdae.com
Original-Content von: BDAE GRUPPE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel