6.8 C
Hamburg
Dienstag, 21. Mai 2024

„Sensationell und schönes Arbeiten!“ NDR gratuliert Carlo von Tiedemann zum 80. Geburtstag

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Sendung: Sonnabend, 14. Oktober, 20.15 Uhr, NDR Fernsehen und ab nachmittags bereits in der ARD Mediathek.

Er ist eines der bekanntesten Gesichter im Norden, seine Stimme eine der markantesten im NDR. Volksnah – trotz „von und zu“ im Namen. Seit mehr als 50 Jahren ist Carlo von Tiedemann Moderator in Funk und Fernsehen mit viel Spaß an der Arbeit, immer authentisch. „Arbeit als solches habe ich nie als Arbeit kennengelernt. Ich habe wirklich immer nur Spaß“, so von Tiedemann.

Am 20. Oktober wird der Botschafter der guten Laune und des Norddeutschen Rundfunks 80 Jahre alt. Der NDR gratuliert am Sonnabend, 14. Oktober, um 20.15 Uhr im NDR Fernsehen mit dem Geburtstagsfilm „Sensationell und schönes Arbeiten! – Carlo von Tiedemann“ von Susanne Gliffe. Im Film sind neben seiner Familie viele Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter zu sehen. So kommen unter anderen Mike Krüger, Bettina Tietjen, Peter Maffay, Alida Gundlach, Olivia Jones, Dagmar Berghoff und Enno von Ruffin zu Wort.

Seine Arbeit beim NDR verdankt Carlo von Tiedemann dem „Hamburger Abendblatt“. Die Zeitung schickte ihn für eine Reportage zu einer Fernsehproduktion ins Studio Hamburg. Carlo von Tiedemann war schwer beeindruckt von den Mikrofonen und den vielen Reglern und wusste damals auf Anhieb: Das hier ist genau sein Ding. 1971 fing er als Reporter beim NDR Hörfunk an. Von dort war es kein weiter Weg ins Fernsehen. Er moderierte „Die aktuelle Schaubude“, damals eine der beliebtesten Unterhaltungssendungen im deutschen Fernsehen.

Danach war Carlo von Tiedemann mehrere Jahre lang Gastgeber der „NDR Quiz Show“. Daneben kennen ihn die Zuschauerinnen und Zuschauer aus vielen weiteren TV-Projekten, wie zum Beispiel „Carlo tauscht …“, „Carlo und Wigald auf Kur“ und „Carlos Koch-Chaos“. Heute ist Carlo von Tiedemann zu hören bei NDR Schlager und bei NDR 90,3 mit „Carlo kennt sie alle“ und in seinem Podcast „Grauzone“. Aussprüche wie „Sensationell!“ und „Jupp, jupp – schönes Arbeiten!“ verbindet man sofort mit dem NDR Urgestein.

Der Film zeigt aber auch den privaten, sehr hilfsbereiten Carlo von Tiedemann mit großem Herzen, zum Beispiel bei seinen Engagements fürs Kinderhospiz Sternenbrücke und der Tagesaufenthaltsstätte Norderstedt, einer Einrichtung für Wohnungslose.

Auswahl an Zitaten aus dem Film:

„Mein Motto ist das berühmte ‚Carpe diem‘ – ‚lebe heute‘. Was gestern war, ist lange weg, was morgen kommt, wissen wir alle nicht. Das ‚Heute‘ ist wichtig.“ (Carlo von Tiedemann)

„Carlo ist eine große Wundertüte. Er hat eine beachtliche Improvisationsgabe und sich immer wieder neu erfunden. Seit mehr als fünf Jahrzehnten ist er einer der prägenden Köpfe unseres Hauses – das wird bleiben.“ (NDR Intendant Joachim Knuth)

„Er kommt nach Hause und ist immer noch Radio. Das ist einfach so in ihm drin, dass Mama und ich manchmal sagen: Das Radio ist schon wieder auf Sendung – weil: Er ist zu Hause genauso, wie er auch im Beruf ist.“ (Tochter Viktoria von Tiedemann)

„Er behandelt alle Menschen gleich. Ob er mit hohen Politikern spricht oder mit Wohnungslosen, ihn interessieren keine Gesellschaftsschichten oder sozialen Hintergründe. Das ist ein wahnsinnig toller Teil von ihm. Das ist einfach Ehrensache und Herzenssache.“ (Tochter Theresa Pöhls)

„Er ist, wie er ist. Carlo möchte seinen Spaß haben und er möchte aber auch, dass an diesem Spaß, den er fabriziert, viele Menschen teilhaben.“ (Olivia Jones)

„Wenn man mit so Leuten wie Carlo zusammenarbeitet, dann freut man sich schon auf dem ganzen Weg dorthin.“ (Mike Krüger)

„Die Beziehung zu den Leuten, die hier tätig waren, auch beim Rundfunk, die war intensiver als anderswo. Daraus sind ja dann auch, wie bei Carlo, Freundschaften entstanden.“ (Peter Maffay)

„Carlo ist einfach dazu geboren, Menschen zum Lachen zu bringen und gute Laune zu verbreiten.“ (Bettina Tietjen)

„Für uns beide zusammen ist es wie Kindergeburtstag gewesen.“ (Alida Gundlach)

„Carlo ist ein Phänomen, er ist wirklich einzigartig.“ (Dagmar Berghoff)

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Mail: [email protected]
www.twitter.com/NDRpresse
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel