6.8 C
Hamburg
Sonntag, 23. Juni 2024

„Sesamstraßen“-Bewohnerin Elin bekommt einen neuen Rollstuhl

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Seit fast einem Jahr lebt eine neue Figur in der „Sesamstraße“: Elin, sieben Jahre alt, die einen Rollstuhl nutzt. Auf Anregung und unter Mithilfe der Community von Menschen mit Behinderungen hat sie nun einen neuen, an ihre Körpergröße optimal angepassten Rollstuhl bekommen und sorgt so für eine noch authentischere Darstellung.

Auch die Frisur ist neu

Der Rollstuhl wurde im 3D-Drucker gefertigt und in den NDR Werkstätten gebaut. Die Puppe selbst wurde von der Jim Henson Company im Auftrag des Sesame Workshop exklusiv für den NDR ebenfalls komplett neu angefertigt und wird in dieser Form erstmals eingesetzt. In Elins erster Staffel im vergangenen Jahr wurde eine Leihgabe des Sesame Workshop genutzt. Auch Elins Kostüm und Frisur wurden überarbeitet, um beides noch besser ihrem Charakter anzupassen. Einen Einblick gibt es hier im Making-Of-Video: https://1.ard.de/sesamstrasse-elin-neuer-rollstuhl.

Gespielt wird die Puppe von Iris Schleuss und der Handspielerin Charlie Kaiser.

Elin ist die erste Puppe mit Behinderung in der „Sesamstraße“. Sie interessiert sich für Technik und Zahlen, bastelt gern und findet oft eine überraschende Lösung für Probleme. Wenn es kniffelig wird, gibt Elin nicht so schnell auf, wird aber auch schnell ungeduldig. Ihr bester Freund ist Elmo.

Linear, in der ARD Mediathek und als App

Die Folgen der „Sesamstraße“ sind wochentags um 7.45 Uhr im KiKA und dienstags bis freitags um 6 Uhr im NDR Fernsehen zu sehen. Alle neuen Folgen der „Sesamstraße“ gibt es jederzeit in der ARD Mediathek. Über den Reiter „Kinder und Familie“ führt der Weg direkt in die bunte Themenwelt der „Sesamstraße“. Auf der Sammelseite finden Kinder und Erwachsene das Angebot übersichtlich sortiert. Die zahlreichen Videos bieten Lustiges und Lehrreiches für Kinder im Vorschulalter und die ganze Familie. Ohne Umweg direkt zur „Sesamstraße“ geht’s mit diesem Link: https://1.ard.de/Sesamstrasse_ARDMediathek. Auch auf sesamstrasse.de und in der „Sesamstraßen“-App ist das Angebot der „Sesamstraße“ jederzeit verfügbar.

Die deutsche Ausgabe der „Sesamstraße“ wird seit mehr als 50 Jahren vom NDR in Hamburg produziert und ist als öffentlich-rechtliches Angebot werbefrei und kostenlos.

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Mail: [email protected]
www.twitter.com/NDRpresse
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel