6.8 C
Hamburg
Donnerstag, 22. Februar 2024

Sitzen wie ein Sieger: COMPUTER BILD testet Gaming-Stühle

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Stundenlang spielen und dennoch entspannt sitzen: Das versprechen Gaming-Stühle bereits für unter 450 Euro. COMPUTER BILD hat acht getestet!

Das Testfeld unterscheidet sich bei Größe und Bezug. Der Razer Iskur setzt auf eine Sitzfläche von 52 x 46 Zentimetern, Nutzer dürfen bis zu 180 Kilogramm wiegen. Razer nutzt für den Bezug Kunstleder, Gleiches gilt für die Modelle Noblechairs Hero ST, Com4Gaming Argon 2023, Corsair TC200 und Sharkoon SGS40. Der Backforce V und der ThunderX3 Core sind mit Stoff bezogen, der Maxnomic Leader EE mit Mikrofaser.

Für gesundes Sitzen sollte der Stuhl über eine Lordosenstütze verfügen. Hier überzeugten vor allem der Maxnomic sowie der Noblechairs: Beide haben ein Drehrad, um die Lordosenstütze aus- und einzufahren. Anders macht es der ThunderX3 Core: Hier sorgt eine Metallfeder dafür, dass sich die Lordosenstütze dem Rücken anpasst.

Beim Sitzkomfort hatten der ThunderX3 Core Loft sowie der Argon 2023 von Com4 Gaming die Nase vorn. Anders sieht es beim Razer Iskur XL und dem Noblechairs Hero ST aus: Beide sind recht hart und längerfristig nicht sehr bequem.

Fazit: Bereits für um die 400 Euro gibt es den Testsieger ThunderX3 Core Loft, der mit hohem Sitzkomfort und guter Verarbeitung punktet. Es geht auch noch günstiger, wie der Razer Iskur XL für knapp 280 Euro zeigt.

Den vollständigen Vergleichstest lesen Sie in der COMPUTER BILD-Ausgabe 26/2023, die ab 15. Dezember 2023 im Handel verfügbar ist.

COMPUTER BILD ist für über 10 Millionen Nutzer pro Monat der wichtigste Anlaufpunkt für Technik-Kaufberatung und nutzwertige Tipps in der digitalen Welt. Seit mehr als 25 Jahren liefert COMPUTER BILD ihren Lesern fundierte Einschätzungen zu Technik-Trends und gibt klare Produktempfehlungen – von A wie Android-Smartphone bis Z wie elektrische Zahnbürste. Die Experten der Redaktion bieten bestmögliche Beratung auf Basis unabhängiger Tests aus dem einzigartigen COMPUTER BILD-Labor.

Pressekontakt:
COMPUTER BILD Digital GmbH
Andrea Starke
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: COMPUTER BILD, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel