6.8 C
Hamburg
Dienstag, 16. April 2024

Stabwechsel bei der TÜV SÜD Stiftung: Neue Vorsitzende in Vorstand und Kuratorium ab Dezember 2023

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Geplanter Führungswechsel erfolgreich vollzogen: Prof. Dr.-Ing. Axel Stepken, vormals CEO der TÜV SÜD AG, hat Anfang Dezember 2023 den Vorsitz des Vorstandes der TÜV SÜD Stiftung übernommen – und das Kuratorium der Stiftung wird zukünftig von Prof. Thomas F. Hofmann, Präsident der Technischen Universität München (TUM), geleitet. Die beiden neuen Vorsitzenden übernehmen ihre Ämter von langjährigen Vorgängern, die ihre Aufgaben in den Gremien satzungsgemäß aus Altersgründen Ende November 2023 abgegeben haben: Horst Schneider hatte mehr als acht Jahre den Vorstandsvorsitz der Stiftung inne – und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang A. Herrmann, Präsident Emeritus der TUM, leitete sechs Jahre lang das Kuratorium der TÜV SÜD Stiftung.

Die TÜV SÜD Stiftung weckt bundesweit mit zahlreichen Projekten bei jungen Menschen die Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik. Sie ist zudem eine der beiden Eigentümer von TÜV SÜD. Als neuer Stiftungsvorsitzender ist Prof. Stepken damit auch in Zukunft dem Unternehmen eng verbunden, dem er über viele Jahre vorstand: Der heute 65jährige gehörte dem Vorstand der TÜV SÜD AG seit 2002 an, hat den Prüfdienstleister seit 2007 als Vorstandsvorsitzender geführt und gab dieses Amt auf eigenen Wunsch zum Jahresende 2022 ab.

Prof. Stepken betont: „Ich freue mich enorm auf meine neue Aufgabe und habe mir dabei zum Ziel gesetzt, mit den Projekten unserer Stiftung die Begeisterung für aktuelle Technik und zukünftige Technologien in unserer Gesellschaft voranzubringen. Denn wir wollen mit unserer Förderung sowohl die Bildungskarrieren junger Menschen positiv prägen als auch wichtigen Innovationen den Weg bahnen!“ Der neue Vorstandsvorsitzende fügt hinzu: „Mein besonderer Dank gilt heute Horst Schneider für seinen langjährigen und erfolgreichen Einsatz: Dank seiner hervorragenden Arbeit hat die TÜV SÜD Stiftung seit 2015 viele wegweisende Projekte für die Bildung und Ausbildung junger Menschen initiieren und realisieren können.“

Bis zu seinem Ausscheiden Ende November 2023 war Horst Schneider über einen Zeitraum von nahezu 50 Jahren für TÜV SÜD und die TÜV SÜD Stiftung im Einsatz: Der heute 75jährige begann seine Karriere bereits 1975 beim TÜV Bayern, einem Vorläufer des heutigen TÜV SÜD. Nach verschiedenen Führungstätigkeiten im operativen Bereich und in der Geschäftsführung der heutigen TÜV SÜD Auto Service GmbH wurde Schneider 2010 zum Mitglied des Vorstandes der TÜV SÜD AG ernannt; im Anschluss übernahm er 2015 den Vorstandsvorsitz der TÜV SÜD Stiftung. Der gebürtige Landshuter war zudem seit 2005 Vizepräsident der Deutschen Verkehrswacht, 21 Jahre lang Präsident der Bayerischen Landesverkehrswacht und über viele Jahre Vorstandsmitglied des Deutschen Verkehrssicherheitsrates.

Neuer Vorsitzender des Stiftungskuratoriums: TUM-Präsident Prof. Dr. Thomas F. Hofmann

Seit Anfang Dezember 2023 hat auch das Kuratorium der TÜV SÜD Stiftung einen neuen Vorsitzenden: Prof. Dr. Thomas F. Hofmann, seit Oktober 2019 Präsident der Technischen Universität München (TUM), hat den Vorsitz des Gremiums übernommen. Als international renommierter Wissenschaftler und erfahrener Hochschulmanager verfügt Prof. Hofmann über profunde Kenntnisse, die der TÜV SÜD Stiftung bei der Realisierung ihrer Bildungsprojekte in hohem Maße zugutekommen werden.

Prof. Hofmann folgt in seinem neuen Amt auf Prof. Herrmann, Präsident Emeritus der TUM, der seit Dezember 2017 das Kuratorium der TÜV SÜD Stiftung leitete. Prof. Hofmann hebt hervor: „Wir alle danken in diesen Tagen Prof. Herrmann für sein großes Engagement: Dank seiner wertvollen Impulse ist die TÜV SÜD Stiftung heute bundesweit in der Zivilgesellschaft ebenso wie an Hochschulen und Universitäten als geschätzter Partner und Initiator wichtiger Bildungsprojekte anerkannt. Ich freue mich sehr darauf, in Zukunft diese erfolgreiche Arbeit fortführen und weiter ausbauen zu können.“

Klare Strategie der Stiftung: Junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik begeistern

Die TÜV SÜD Stiftung wurde als gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts ins Leben gerufen und fördert seit 2010 junge Menschen auf ihrem Bildungsweg in zahlreichen Projekten. Das Spektrum der Förderaktivitäten reicht von Projekten an Grundschulen, weiterführenden Schulen und Gymnasien über das Engagement in der gewerblich-technischen Bildung sowie der Förderung der Ausbildung von angehenden Berufsschullehrern bis zu Gastprofessuren international renommierter Wissenschaftler an deutschen Universitäten. Auch innovative Bildungsorte und wegweisende Ausstellungen, die bei Kindern und Jugendlichen die Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik wecken, werden von der TÜV SÜD Stiftung gefördert.

Pressekontakt:
Matthias Andreesen-Viegas
Geschäftsführer
TÜV SÜD Stiftung
Westendstr. 199, 80686 München
Tel.: +49 151 277 455 40
E-Mail: [email protected]
Internet: https://stiftung.tuvsud.com
Original-Content von: TÜV SÜD Stiftung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel