6.8 C
Hamburg
Sonntag, 3. März 2024

TalentBait integriert ChatGPT für performance-optimiertes Recruiting / Von X bis Pinterest: TalentBait-KI optimiert Stellenanzeigen für jedes Soziale Netzwerk

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

– Das HR-Tech-Startup TalentBait stellt mit der Integration von ChatGPT* innerhalb der HR-Software eine neue, spannende Funktion vor. Dieses ermöglicht es allen Kund:innen, bei der Gestaltung von TalentBait-Kampagnen auf KI-generierte Anzeigentexte zurückzugreifen.
– TalentBait wurde 2017 von Diana Basso und Nils Schlomann gegründet. Mit 25 Mitarbeiter:innen an zwei Firmenstandorten schaltet TalentBait für mehr als 1.000 Kund:innen international erfolgreich Social Recruiting Kampagnen, u.a. für Edeka, Samsung, Allianz u.v.m.
– Ziel der Integration ist es, den Prozess des Social Recruitings einfacher und effektiver zu gestalten. Mit der Integration von KI ist es ab sofort jedem Unternehmen möglich, Jobanzeigen auf verschiedenen Netzwerken zu schalten, auch ohne Vorkenntnisse.

Der HR-Markt ist im Wandel und Social Recruiting erfreut sich als Alternative zu klassischen Jobbörsen wachsender Beliebtheit. Aus diesem Grund halten etwa 51% der Recruiter:innen Kenntnisse im Bereich Soziale Medien für immer bedeutsamer.** Doch müssen Recruiter:innen, die bisher wenig Berührung mit Tweets, Posts und Shares hatten, auf Social Recruiting verzichten? „Nein“, sagt Nils Schlomann, Mitgründer und Co-Geschäftsführer von TalentBait. „KI bietet hier die Lösung. Durch die Integration von OpenAI in TalentBait ermöglichen wir, effektiv Social Recruiting zu betreiben. So wird es jedem Unternehmen möglich, auch ohne Vorwissen, Jobanzeigen auf verschiedenen Netzwerken zu schalten.“

Stellenanzeigen, die begeistern

Mit der Integration von ChatGPT können TalentBait Kund:innen ab sofort optimierte Anzeigentexte für über 15 verschiedene Social Media Kanäle, von X bis Pinterest, auf Knopfdruck erstellen lassen. Dafür analysiert eine KI zunächst die verfügbaren Jobinformationen im Stellenlink, der bei der Buchung angegeben wurde. Ist die Analyse abgeschlossen, beginnt die KI auf Grundlage von vordefinierten Befehlen mit der Generierung der Anzeigentexte. Das Endresultat: an die Zielgruppe und das Soziale Netzwerk angepasste und personalisierte Recruiting-Anzeigen. Die Anforderungen der verschiedenen Kanäle, z.B. bezüglich Textlänge und der Verwendung von Sonderzeichen oder Emojis, werden dabei stets berücksichtigt. Sollten dennoch Anpassungen an den Anzeigentexten gewünscht sein, können Kund:innen dies ganz einfach manuell vornehmen.

Social Recruiting-Optimierung auf Knopfdruck

Dank des integrierten Machine Learnings ist das Schalten von Stellenanzeigen in Form von Pins, Posts und Co. einfacher und effektiver denn je. Das Ergebnis: erfolgreiches Social Recruiting für Jedermann. Und das Beste: die Nutzung ist bereits im Kampagnenpreis inkludiert- keine versteckten Mehrkosten, keine Kompromisse. Um die Erweiterung nutzen zu können, ist lediglich die Aktivierung im Kundenprofil nötig. Auf Knopfdruck können Recruiter:innen dann auf das unbegrenzte Wissen von ChatGPT zugreifen.

Die neue Funktion steht allen TalentBait (https://www.talentbait.de/) Kund:innen ab sofort zur Verfügung.

Über TalentBait

Das HR-Tech-Startup TalentBait (https://presse.talentbait.de/) wurde 2017 vom Gründer-Duo Diana Basso und Nils Schlomann ins Leben gerufen. Auf Grundlage von KI-basierter HR Software hilft TalentBait Recruiter:innen auf Personalsuche dabei, sowohl den aktiven als auch den passiven Bewerber:innenmarkt durch dynamisches Social Media Recruiting zu erreichen. Heute hat TalentBait insgesamt 25 Mitarbeiter:innen an den zwei Firmenstandorten Hamburg und Barcelona. Das Team kann dabei mehr als 1.000 Kund:innen und über 20.000 erfolgreich geschaltete Kampagnen vorweisen – u.a. für bekannte Kund:innen wie Edeka, Samsung, Allianz, Maersk, das Deutsche Rote Kreuz und viele mehr.

*TalentBait nutzt die Dienste von Open.AI (http://open.ai/) (auch bekannt als GPT Version 4.0) zur Generierung der Anzeigentexte. Darauf aufbauend wurde eine eigene proprietäre Lösung entwickelt, die speziell auf die Anforderungen und Bedürfnisse der TalentBait Kund:innen zugeschnitten ist.

**DGFP Recruiting Benchmark Studie (2023)

Pressekontakt:
Julia Ebeling
Mail: [email protected]
Tel.: (040) 22 82 15 06 – 3
Original-Content von: TalentBait GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel