6.8 C
Hamburg
Mittwoch, 19. Juni 2024

Vor der Wahl in der Türkei: tagesthemen senden am 8. Mai live aus Istanbul

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Drei Monate nach dem verheerenden Erdbeben steht in der Türkei die Präsidentschafts- und Parlamentswahl an. Es verspricht eine spannende Wahl zu werden. Daher senden die tagesthemen am 8. Mai ihre Sendung live aus Istanbul.

Sechs Tage vor dem entscheidenden Wahltag fängt Moderatorin Caren Miosga die Stimmung im Land ein. Sie spricht mit Befürworter*innen und Gegner*innen des amtierenden Präsidenten, blickt auf die Frauenrechte im Land und die Lage im Erdbebengebiet.

Vor der Kulisse der Hagia Sophia und der Blauen Moschee spricht sie unter anderem mit der ehemaligen CNN-Moderatorin Nevsin Mengü und dem Menschenrechtsanwalt Veysel Ok. Interviews mit Präsident Erdogan und seinem Herausforderer Kilicdaroglu sind angefragt.

Caren Miosga, Moderatorin tagesthemen: „Noch nie musste der türkische Präsident Erdogan so sehr um seine Wiederwahl bangen. Angesichts der angespannten wirtschaftlichen Lage und des furchtbaren Erdbebens im Februar gibt es erstmals seit 20 Jahren eine echte Wechselstimmung. Für mich ist es etwas ganz Besonderes, mit den Menschen in der Türkei persönlich sprechen zu können über diese spannende Wahl.“

Helge Fuhst, Zweiter Chefredakteur ARD-aktuell: „Die Wahl in der Türkei ist nicht nur für Deutschland und Europa wichtig, auch für die türkische Community ist sie von besonderem Interesse. Auch aus diesem Grund ist für uns alle der Blick auf diese Wahl von großer Bedeutung. Mit unserer tagesthemen-Sendung aus Istanbul wollen wir dazu unseren Beitrag leisten.“

Die tagesthemen werden am 8. Mai um 22.15 Uhr live im Ersten ausgestrahlt. Zu finden ist die Sendung danach auch in der ARD Mediathek und auf tagesschau.de. Die tagesthemen gehören wie tagesschau, tagesschau24 und tagesschau.de zur Redaktion von ARD-aktuell.

Bereits am 7. Mai meldet sich Caren Miosga live in den tagesthemen mit ersten Eindrücken aus der Türkei.

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Wibke Harms
Mail: [email protected]
Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel